Mundstück 2 Ringe

Mehr Filter

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Das einfach gebrochene Gebiss hat eine direkte Wirkung auf das Maul und ist leicht hebend. Dieses Gebiss ist für viele Pferde geeignet, bei denen das Maul geschont werden soll: junge Pferde, Ausbildung. Das doppelt gebrochene 2-Ring-Gebiss wird an den beiden Bruchstellen des Laufs gebogen. Dieses Gebiss ist entspannender als eine einfache Brechung. Außerdem ist es interessant, es bei Pferden mit einem kleinen Maul zu verwenden, da es den Effekt einer Spitze im Gaumen vermeidet. Schließlich wird die Präzision durch die Verwendung eines solchen Gebisses erhöht, da die beiden Seiten mehr voneinander getrennt sind als bei einem Gebiss mit geradem Lauf oder einer einfachen Brechung. Da es jedoch doppelt gebrochen ist, biegt sich das Gebiss viel leichter nach hinten. Schließlich ist das gerade 2-Ring-Gebiss in der Mitte nicht gebrochen. Diese Gebisse sind sehr stabil im Maul, fördern aber nicht die Lockerheit im Maul. Außerdem wird das Pferd dazu neigen, sich auf das Gebiss zu stützen. Dieses Gebiss ist weicher als ein gebrochenes Gebiss, da es den Gaumen nicht berührt und sich nur auf die Zunge stützt. Der Nachteil ist, dass es wenig präzise ist und viel Platz im Mund einnimmt.